FR EN DE

Cembalo

Maria Shabashova

Maria Shabashova
Maria Shabashova - ©Alexandra Muravyeva

Geboren in Perm, Russland, begann Maria Shabashova ihre musikalische Ausbildung im Alter von fünf Jahren. Sie besuchte das F. Chopin State College in Moskau, wo sie Klavier bei Irina Gabrielova studierte.

Später studierte sie Cembalo bei Olga Filippova, Hammerflügel bei Jury Martunov und Klavier bei Sergey Glavatskikh am Staatlichen P.I. Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau.

Neben ihrer Erfahrung mit historischen Tasteninstrumenten erwarb sie auch ein breites Wissen in der Continuo-Aufführungspraxis und bildete sich als Solistin, Ensemblekünstlerin und Hochschullehrerin aus.

Danach setzte Maria Shabashova ihre Studien an der Schola Cantorum Basiliensis fort, wo sie zwei Master-Abschlüsse erwarb: 2014 einen Master of Arts in spezialisierter Musikaufführung für Cembalo, und 2017 einen Master of Arts in Basso continuo und Ensembleleitung unter der Leitung der Professoren Jörg-Andreas Bötticher (Cembalo, Basso continuo) und Andrea Marcon (Ensembleleitung).

Auftritte von Maria Shabashova während des Prangins Baroque Festivals beinhalten:
Sagten Sie Barock? (2022)
Voyage en Italie (2022)

Diese Zusammenfassung wurde während ihres/seines letzten Engagements bei Prangins Baroque verfasst und spiegelt nicht mehr ihre/seine aktuelle Karriere wider. Aktuelle Informationen zu ihrer/seiner Karriere finden Sie auf diesen offiziellen Seiten:




  • Gemeinde Prangins
  • die Mobiliar
  • Château de Prangins - Schweizerisches Nationalmuseum
  • Denogent
  • Fondation Goblet